Sommersalat mit teuflischem Hähnchen & gebratenen Champignons

In the Summer time, when the weather is hot...hat einfach niemand Bock auf kochen. Es wird unerträglich heiß in der Küche und man sitzt nach dem Essen vollgefressen, schwitzend und der Strandfigur nachtrauernd auf dem Sofa. Ein leichter aber sättigender Salat wäre jetzt die Lösung. Oft fehlt es an Ideen, wie man einen Salat pimpen kann. Heute ist dein Glückstag, denn ich zeige dir mein Rezept für heiße Sommertage, von dem du auf jeden Fall satt wirst aber danach nicht durchhängst. Die Komposition von mediterranem Salat, gepaart mit scharfen Hähnchenbruststreifen und köstlichen, gebratenen Champignons machen deinen Sommersalat perfekt. Auf geht's!

Pro Portion

Kalorien

457

Fett

33

Protein

28

Kohlenhydrate

8

Portionen

4 Personen

Dauer

10 Minuten

Schwierigkeit

Gelegenheitskonsument

Schärfe

Hot

Zutaten

Für den Salat

1 Kopf Lollo Rosso Bianca, zerpflückt
1 rote Paprika, in Streifen geschnitten
10 Kirschtomaten, halbiert
1 Glas Grüne Oliven, in Kräuter eingelegt & abgetropft
1 Glas Artischockenherzen, abgetropft
3 Frühlingszwiebeln, in rautenförmige Stücke geschnitten
2 Eier, hart gekocht
50g Parmigiano Reggiano, frisch gehobelt

Für die Vinaigrette

4 EL Olivenöl
2 EL Kräuteressig
3 TL TK-Kräuter (gemischt)
2 EL Wasser
1 TL Senf

Für das Hähnchen

400g Hähncheninnenbrustfilet
1 EL Teuflisches Chili-Knoblauch-Öl

Für die Champignons

250g Braune Champignons, geviertelt
2 EL Teuflisches Chili-Knoblauch-Öl

 

 

Gewürzregal

Für die Vinaigrette

1 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Zucker

Für das Hähnchen

1 Tl Geräuchertes Paprikapulver
1 TL Paprikapulver (rosenscharf)
1 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle

Für die Champignons

1 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

Es folgt ein sommerliches Zusammenspiel an Zutaten und Gewürzen! 

  1. Wir starten locker mit der Vinaigrette, in dem wir alle Zutaten und Gewürze einfach verrühren oder im Glas mit Deckel schütteln. Und zwar heftig. Öl und Wasser mögen einander nicht.
  2. Jetzt wird es mindestens genauso einfach. Schichte alle Zutaten für den Salat in eine mediterran anmutende Salatschüssel und Stopp. Es folgt der nächste Schritt.
  3. Erhitze das ultimativ teuflische-Chili-Knoblauch-Öl in einer Pfanne und wirf einfach die Hähnchenbrustinnenfilets direkt hinein. Alternativ schnappst du dir einfach ein bisschen Olivenöl, Chilischoten und Knoblauch. Lasse sie darin richtig schön braun anbraten. Dazu braucht es ordentlich Hitze und ein wenig Geduld.
  4. Das Hähnchen ist jetzt schon teuflisch scharf. Ein richtig gutes BBQ-Aroma bekommt es nun durch die geräucherte Paprika und dem Rest an Gewürzen. Ab dafür! Kurz mit anrösten und anschließend rausnehmen.
  5. Die Pfanne darf aber weiter ihren Dienst erweisen. Gib ihr noch einen Schuss vom teuflischen Chili-Knoblauch-Öl und schwenk die Champignons darin solange bis sie zusammengefallen sind.
  6. Nun geht es schon ans Anrichten: Den Salat mixt du locker mit zwei Kochlöffeln durch und portionierst ihn auf schönen Tellern. Über jede Portion gibst du noch ein paar Teelöffel der Vinaigrette. Darüber kommen nun das teuflische Hähnchen und die eigentlich mindestens so teuflischen gebratenen Champignons. Es schneit – und zwar Parmigiano Reggiano, den du am besten frisch über den fertig angerichteten Salat hobelst.
  7. Das Ei drapierst du künstlerisch neben dem Salat.

Du wirst nie wieder im Restaurant 15 Euro für einen Salat ausgeben wollen!

Tipps

Damit der Salat immer frisch und knackig bleibt, mische die Vinaigrette immer erst kurz vor dem Genießen unter. So kannst du den Salat, z.B., auch am nächsten Tag noch schnabulieren.

Wenn du einen Grill zur Hand hast, dann grille das Hähnchen unbedingt. So wird es noch viel zarter und knuspriger zugleich.

Eingelegte Artischockenherzen findet man im Supermarkt meist in zwei Varianten: 1. Als Antipasti, das heißt in Öl eingelegt oder 2. in “Wasser” eingelegt, das ist die fettfreie Variante für die ich mich entschieden habe.

Endecke mehr Geschmacksdeals

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.