Frischer Blattspinat mit Kichererbsen & Tomaten

"Man findet keine Freunde mit Salat" - Aber mit Spinat! Vor allem mit Blattspinat. Wenn er dann noch mit Kichererbsen und Tomaten gepimpt wird, bist du der Held im Spinatfeld. Von Salat schrumpft der Bizeps? Kann sein, aber mit dieser Spinat-Kichererbsen-Proteinbombe wird er platzen! Probiere es aus!

Pro Portion

Kalorien

320

Fett

11

Protein

12

Kohlenhydrate

33

Portionen

4 Personen

Dauer

15 Minuten

Schwierigkeit

Gelegenheitskonsument

Schärfe

Not Hot

Zutaten

500g Frischer Blattspinat, gewaschen
1 Dose Kichererbsen, abgetropft
10 Kirschtomaten, geviertelt
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Zehe Knoblauch, gepresst
1 EL Olivenöl
50ml Bio-Gemüsebrühe

Gewürzregal

Salz
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Muskatnuss, frisch gemahlen

Zubereitung

Are you ready for it?

  1. Bereite alle Zutaten vor, denn gleich geht es schnell! Erhitze als erstes das Olivenöl in einem großen Topf und dünste darin Zwiebel und Knoblauch an, bis die Zwiebeln glasig sind.
  2. Gieße die Bio-Gemüsebrühe an und gebe den Blattspinat hinein. Lasse ihn bei mittlerer Hitze und mehrfachem Umrühren zerfallen.
  3. Nun rührst du Kichererbsen und Tomaten unter und erwärmst sie einfach.
  4. Schmecke zum Schluss alles mit Salz, Pfeffer und ordentlich Muskatnuss ab und fertig ist deine perfekte Beilage.

Wenn doch alles so einfach wäre…

Tipps

Diese Beilage hat es in sich und passt zu vielen Leckereien. Probiere sie doch mal zu frisch gebratenem Lachs oder zu deftig geschmortem Kasseler. Jetzt noch ne saftige Kelle Kartoffelpüree und fertig ist dein Menü. Als Geheimtipp empfehle ich dir meinen Ofenfisch mit knuspriger Pinienkernkruste.

Endecke mehr Geschmacksdeals

Wie findest du dieses Rezept

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.