Griechisches Gyros Rub

Ihr habt keine Lust mehr auf TK-Pfannengyros oder auf geschnetzeltes "Gyros Art"? Das kommt doch beides keinem echten Gyros nahe. Ab sofort macht ihr euer Gyros garantiert selbst! Und ich ich verspreche euch: Mein Gyros Rub versetzt euch gedanklich nach Griechenland. Ich habe schon viele Rubs ausprobiert und heute möchte ich mit euch meine persönliche Lieblings-Gewürzkombination teilen.

Pro Portion

Kalorien

183

Fett

5

Protein

5

Kohlenhydrate

26

Portionen

1 Personen

Dauer

5 Minuten

Schwierigkeit

Gelegenheitskonsument

Schärfe

Not Hot

Zutaten

Schnapp dir 500 – 600g deines Lieblingsfleischs oder Tofu und zerteile es in gyrosgerechte Stücke

Gewürzregal

3 TL Oregano
2 TL Thymian
0,5 TL Geräuchertes Paprikapulver
1 TL Paprikapulver
1 TL Majoran
1 TL Gemahlener Knoblauch
1 TL Rosmarin
1 TL Koriander
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Cayennepfeffer

Zubereitung

Greift in euer Gewürzregal! 

  1. Am besten schnappt ihr euch ein leeres altes Gläschen, z.B. ein Pesto-, Marmeladen oder Weckglas. Abgewaschen und trocken möchte es gewesen sein.
  2. Now it’s up to you! Ihr könnt entweder alle Gewürze im oben angegebenen Verhältnis im Glas wild durcheinander mischen oder ein Schicht-Kunstwerk kredenzen, welches ihr auch gut verschenken könnt. Dazu gebt ihr nach und nach vorsichtig die Gewürze ins Glas und wechselt dabei mit helleren und dunkleren Gewürzen ab.

Fertig!

Tipps

“Rubbed”, also reibt mit dem sagenhaften Gyros Rub einfach euer Fleisch nach Wahl ein. Alternativ könnt ihr euer Fleisch auch marinieren, indem ihr das Fleisch mit etwas Olivenöl beträufelt und das Rub dazu mischt. Wichtig: Mindestens vier Stunden im Kühlschrank ziehen lassen, noch besser über Nacht.

Das Gyros Rub eignet sich auch hervorragend in Kombination mit Hackfleisch. Schaut doch einfach mal bei meinem Rezept für saftige Bifteki auf mediterranem Paprikabett vorbei.

Endecke mehr Geschmacksdeals

Wie findest du dieses Rezept

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.