Traumhafte Tortellini mit Avocado-Pesto & feurigen Garnelen

Heute bringe ich "Superfood" ins Spiel! Im Mittelpunkt dieses mega leckeren Gerichts steht die Avocado. Hier kann die die Frucht zeigen, was sie kann und wie vielfältig einsetzbar sie ist. Die Meisten von euch verbinden mit ihr höchstwahrscheinlich Guacamole, eine leckere Bowl oder essen sie auf Brot. In diesem Rezept verwandelt sich die Avocado aber zu Pesto. Das kommt mit Basilikum, Joghurt und Feta daher und wird mit feurig-scharfen Garnelen zu einem wahren Geschmacksdeal!

Pro Portion

Kalorien

860

Fett

35

Protein

30

Kohlenhydrate

97

Portionen

2 Personen

Dauer

15 Minuten

Schwierigkeit

Gelegenheitskonsument

Schärfe

Hot

Zutaten

Für die Tortellini und das Avocado-Pesto
500g frische Tortellini, z.B. gefüllt mit Spinat & Ricotta
1 reife Avocado, ausgelöffelt
150g Naturjoghurt (3,5 % Fett)
1 Knoblauchzehe, grob gehackt
0,5 Zitrone, gepresst
1 Handvoll Basilikum, gehackt
50g Feta

Für die feurigen Garnelen
250g White Tiger Garnelen (TK)
1 Knoblauchzehe, in dünne Scheiben geschnitten
1 EL Olivenöl
4 EL Sriracha extra scharfe Chilisauce

Zum Garnieren
50g Feta, zerbröselt
2 TL Basilikum, gehackt

Gewürzregal

Für das Avocado-Pesto

1,5 TL Salz
0,5 TL Zucker,
Schwarzer Pfeffer aus der Mühe

Zubereitung

Es wird ein kulinarischer Traum, aus dem die nie wieder aufwachen möchtest!

Avocado-Pesto

  1. Setze einen Topf Salzwasser für die Tortellini auf und koche sie darin für 2 Minuten.
  2. Hole dir einen Zauberstab aka Pürierstab und ein für das Pürieren gut geeignetes Gefäß.
  3. Einfacher geht’s nicht: Wirf und gieße einfach alle Zutaten und Gewürze, bis auf das Basilikum, in das Gefäß und püriere sie zu einem wunderbar feinen Pesto.
  4. Jetzt hebst du das Basilikum unter. Dadurch erhält dein Pesto eine richtig smarte Optik.
  5. Zum Schluss gießt du die Tortellini ab und gibst sie in eine Schüssel. Jetzt mischst du einfach das Pesto unter und fertig sind deine Tortellini mit Avocado-Pesto!

Feurige Garnelen

  1. Du hast jetzt zwei Optionen. A) Du lässt die Garnelen auf Küchenpapier auftauen oder B) du braust sie einfach kurz unter lauwarmen Wasser ab. Beide Optionen sorgen dafür, dass die Glasur der Garnelen dein Vorhaben in der Pfanne nicht verwässert.
  2. Nun erhitzt du das Olivenöl in einer Pfanne und gibst zuerst den Knoblauch und dann die Garnelen hinein. Jetzt einfach 2-3 Minuten scharf anbraten.
  3. Zum Schluss spritzt du die Chilisauce direkt aus der Flasche über die Garnelen und rührst vorsichtig um. Obacht: Garnelen verfallen sehr schnell. Das sieht nicht schön aus.

Jetzt wird garniert! Damit eroberst du die Herzen aller Mädchen oder Jungs. 

  1. Schnapp dir die schönsten zwei Teller, die du finden kannst und spritze schwungvoll (wie ein Designer-Koch) Chilisauce drüber. Dabei darf gerne was danebengehen.
  2. Jetzt schichtest du vorsichtig die wundervoll grün leuchtenden Pesto-Tortellini auf den Teller.
  3. Oben drauf kommen nun die feurig-roten Garnelen. Was für ein Farbenspiel!
  4. Jetzt lässt du noch großzügig Feta und Basilikum schneien. Finish!

Alle werden glauben, du wärest Sternekoch!

 

Tipps

Genieße dein Gericht sofort! Das Pesto wird allein durch die heißen Tortellini erwärmt. Falls du stolzer Besitzer einer Mikrowelle bist, dann kannst du das Pesto darin erwärmen, bevor du es mit den Tortellini mischt.

Endecke mehr Geschmacksdeals

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.